Karnevalsveranstaltung in Düdinghausen

Funkengarde_Duedinghsn
Die Karnevalssession strebt ihrem Höhepunkt dieses Jahr schon sehr früh entgegen. Ungeachtet der Tatsache, dass die Anstrengungen für das 900-jährige Bestehen des Dorfes gerade erst abgeschlossen sind, kommt die Düdinghäuser Dorfgemeinschaft zu ihrer traditionellen Karnevalsveranstaltung zusammen. Der Bürgerschützenverein Düdinghausen lädt zunächst am Donnerstag, 31. Januar 2008 die Jüngsten des Dorfes zum Kinderkarneval Lüttke Dünne und am Samstag, 2. Februar 2008 zum Höhepunkt der diesjährigen Karnevalssession alle Jecken aus dem Dorf sowie der näheren und weiteren Umgebung zur Großen Karnevalsveranstaltung in die Schützenhalle ein.
Pünktlich um 19.31 Uhr wird Sitzungspräsident Josef Frese das Programm eröffnen. Danach schießen die Aktiven gut drei Stunden ihr Programm aus vollen Rohren auf das Publikum ab. Wie zu erfahren war, haben die Protagonisten intensiv geprobt, um ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. War es im Vorjahr die Märchenwelt von „Tausend und eine Nacht“ oder auch die der Gebrüder Grimm, so darf man auf die neuen Darbietungen gespannt sein.

Natürlich werden neben den Sketchen aus dem Dorfalltag wieder weltumspannende Zwiegespräche auf der Bühne geführt. Genauso wird die seit Monaten hart probende Funkengarde mit mehreren Show-Tanzeinlagen das Publikum begeistern. Auf die artistischen Tanzeinlagen des Männerballettes dürfen sich die Gäste dieses Jahr ganz besonders freuen.

Die musikalische Begleitung des Programms übernimmt in bewährter Weise der Musikverein Düdinghausen. Wenn dann das Programm beendet ist, gehen die Düdinghäuser und ihre Gäste noch lange nicht nach Hause. Eine ausgelassene und fröhliche Karnevalsparty wird sich nahtlos an das Programm anschließen. Hierbei bietet der Bürgerschützenverein Tanz und Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden an.