3. Willinger Panoramalauf am 22. Juni 2008:

lauf
Bis Ende Mai haben sich schon rund 400 Läufer zu einem der schönsten deutschen Volksläufe angemeldet. Der Willinger Panoramalauf über zehn, 21, 33 und 42 Kilometer hat viele landschaftliche Reize zu bieten, ist vielen Startern aus den Vorjahren in guter Erinnerung geblieben und schon heute ein fester Bestandteil in ihren Laufkalender. Nordic Walking, Walking, Wandern, Jugend- und Bambiläufe runden das sportliche Angebot ab.
Einzelne Vereine wie der der Treiser Lauf und Walkingtreff aus Staufenberg oder der TSVE 1890 Bielefeld kommen in großen Gruppen mit Bussen ins Upland. Spielt das Wetter wieder so mit wie in den letzten beiden Jahren, kann die „Schallmauer“ von 1000 Teilnehmern wieder erreicht werden. Einziger Wehrmutstropfen ist, dass die Deutsche Nationalmannschaft der Skilangläufer und Skilangläuferinnen ihr Trainingslager und den damit verbunden Start in Willingen absagen mussten, weil sie einer Verpflichtung des Deutschen Skiverbandes für ein Golfturnier nachkommen müssen.

Auch in diesem Jahr möchten die Veranstalter des 1. BSC Aktivital Willingen den Erlös wieder einem guten Zweck zuführen. Alles Wichtige zum Lauf haben wir hier zusammengetragen. Ein echter Weltmeister eröffnet dabei das Laufevent in Willingen: Schwimmstar Mark Warneke.

Vortrag von Mark Warneke
Am 21. Juni 2008 kommt der bekannte Sportler in die Vis-a-Vis’s Hütte. Im Vorfeld der Pastaparty zum 3. Willinger Panoramalauf hält der Mediziner ab 17.30 Uhr einen Vortrag über sein Erfolgskonzept zur Ernährungsumstellung und Nahrungsergänzungsmittel. Eine Anmeldung ist erforderlich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Telefon: (0 56 32) 969482, info@willinger-panoramalauf.de

Anmeldeschluss
Der Online-Anmeldeschluss unter www.willinger-panoramalauf.de ist Sonntag, 15. Juni 2008 um 23.00 Uhr. Telefonische oder schriftliche Anmeldungen können dann aus organisatorischen Gründen nicht mehr entgegen genommen werden. Nachmeldungen und Ummeldungen können am Vortag der Veranstaltung sowie am Veranstaltungstag im Wettkampfbüro (Samstag, 21. Juni 2008 von 16.00 bis 19.00 Uhr und Sonntag, 22. Juni 2008 bis eine Stunde vor dem Start des jeweiligen Laufes erfolgen.

Schilder weisen auf 3. Willinger Panoramalauf hin
Die Ortseingänge in Willingen zieren im Mai und Juni große Tafeln, die in roten und weißen Lettern auf die dritte Auflage des Laufes am 22. Juni hinweisen. Den fleißigen Mitarbeitern vom Bauhof der Gemeinde (Upland) um Karl „Kalle“ Wagner sei Dank. Weitere Werbetafeln wurden an der B 7 in Nuttlar kurz vor der A 46 am Gelände der Firma Feil befestigt. Auch dafür sagen die Organisatoren im Sinne der guten Sache herzlichen Dank.

Start- und Ziel
Das Start- und Zielgelände wird in diesem Jahr um einige Meter verlegt. Damit ist der Zieleinlauf direkt in der Nähe der Aktionsbühne. Die Läufer haben nun eine echte Zielgerade, und so mancher Zielsprint wird die Zuschauer mitreißen. Ein Dank geht auch an die Geschäftsleitung des Sauerland Stern Hotels, die die Parkplätze unterhalb des Lagunenbades für Teilnehmer und Besucher des 3. Willinger Panoramalaufes zur Verfügung stellt.

Messegelände
Bei der kleinen, aber feinen Sportmesse werden wieder einige Aussteller ihr Angebot präsentieren. Das Messegelände wird in diesem Jahr in der Nähe des Start- und Zielbereichs zu finden sein. Wer noch Interesse hat, sich für die Messe anzumelden, findet in BSC- Präsident Georg Schran den richtigen Ansprechpartner. E-Mail: aschran@gmx.de

Lauf-Shirts
Jeder Teilnehmer erhält zur Erinnerung an den 3. Willinger Panoramalauf ein T-Shirt. Als Partner hat sich die Upländer Bauernmolkerei zur Verfügung gestellt, die mit dem Slogan „Mit Bio-Milch läuft´s besser“ wirbt. Auch dafür ein herzliches Dankeschön. Alle Helfer werden in diesem Jahr mit knalligen grünen T-Shirts eingekleidet.

Helfer gesucht
Wer noch bei der Veranstaltung helfen möchte, ist herzlich willkommen. Gebraucht werden Freiwillige in den Bereiche Streckenposten, Verpflegungsstände, Auf- und Abbau und im Wettkampfbüro. Infos und Anmeldung unter (0 56 32) 969482.

Siegerehrung und Tombola
Die Ehrungen für die einzelnen Läufe finden jeweils eine Stunde nach dem Zieleinlauf des Siegers aus der Aktionsbühne statt. Jugendliche und Bambinis werden unmittelbar nach ihrem Zieleinlauf geehrt. Die Siegerehrung für die Marathonisti findet gegen 14.00 Uhr statt. Im Anschluss erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner der Tombola. Jeder Starter erhält ein Glas zur Erinnerung, das von der Glasgalerie Willingen erstellt wurde. Preise von Upländer Firmen und Hotels für die Tombola sowie Kuchenspenden nimmt der 1. BSC Aktivital Willingen e.V. nach telefonischer Absprache unter (0 56 32) 969482 gerne entgegen.