Alphorn-Messe am 31. August 2008

Im Grunde genommen müsste man die Alphorn-Messe gar nicht mehr ankündigen. Tausende von Musikfreunden aus der ganzen Welt kennen den Termin: Richtig, es ist immer der letzte Sonntag im Monat August, wenn auf dem Willinger Ettelsberg tausende von Gästen am ökumenischen Gottesdienst teilnehmen und viele, viele Musikkapellen, Chöre, Alphornbläser und viele Überraschungsmusikanten für den musikalischen Rahmen sorgen. In diesem Jahr werden 21 Gruppen aus nah und fern erwartet.
Besonders freut sich Organisator und Ettelsberg-Hüttenwirt Siggi von der Heide über die Edelweißkapelle aus Bergeijk aus den Niederlanden. Denn den Besuch im Upland hat sein lieber und in diesem Frühjahr viel zu früh verstorbener niederländischer Freund Chor van Breugel aus Boxtel gesorgt. „Chor und seine Familie sind uns über Jahre ans Herz gewachsen. Er wird uns und besonders mir in nicht nur in diesem Jahr bei der Messe sehr fehlen“, erzählt Siggi. 

Chor kam seit über 30 Jahren zu regelmäßigen Besuchen ins Upland und hat hier viele Freunde gewonnen. Auch hat er mit seinem Geschick und Organisationstalent dazu beigetragen, dass seit vielen Jahren Kapellen aus den Niederlanden bei der Alphorn-Messe mitgewirkt haben. „Ohne Leute wie ihn wäre die Veranstaltung heute sicher nicht die, die sie ist“, so Siggi und wünscht sich, dass ihm beim Gottesdienst eine besondere Anerkennung zukommen wird. 

Man erhält schnell einen Eindruck von der Einzigartigkeit der Veranstaltung auf dem Ettelsberg, zu der man diesmal erstmalig mit der neuen Achter-Kabinenbahn hinauffahren kann. Die behindertengerecht ausgestatte Bahn macht es nun vielen Musikliebhaber wesentlich leichter, ein Teil der Alphorn-Messe sein zu dürfen. 

Traditionell ertönt bereits am Sonntag ab 8.00 Uhr ein Weckruf von der Bergen Willingens, und bereits am Samstag finden um 17.00 Uhr und um 17.30 Uhr Alphorn-Messen in der katholischen Kirche Willingen sowie in der Kirche in Düdinghausen statt. Übrigens noch einmal zur Eingangthese: Obwohl die Alphorn-Messe keinen eigenen Internetauftritt hat, finden sich beim Online-Suchportal Google hunderte von Treffern mit Videos, Berichten und Vorankündigungen.