Erster Line Dance-Nachmittag mit Country Musik

Seit Januar 2007 trifft sich die Line Dance Gruppe Usseln regelmäßig zum gemeinsamen Tanzen. Zunächst stand nur ein Anfängerkurs auf dem Programm, doch die Teilnehmer hatten schnell ihre Leidenschaft für den Sport entdeckt. So traf man sich regelmäßig und gründete eine eigenständige Sportabteilung innerhalb des TuS Usseln. 
Einige große Auftritte haben die Damen und Herren schon absolviert und werden auch beim Deutschen Wandertag 2009 die Wanderer mit ihren Tänzen unterhalten. Ein Höhepunkt in der noch jungen Geschichte ist der erste Line Dance Nachmittag am 31. August 2008 in der Schützenhalle Usseln. Dort wird ab 14.00 Uhr ein interessantes Programm mit Live-Band und Country-DJ geboten. Natürlich werden die obligatorischen kulinarischen Köstlichkeiten nicht fehlen. Beim Line Dance-Event möchte die Gruppe natürlich auch ihre sportlichen Aktivitäten zum Besten geben und viele Upländer und Gäste für ihren Sport interessieren.
Aber was zeichnet Line Dance im Vergleich zu andern Tanzvariationen aus? Beim Line Dance tanzen alle Tänzerinnen und Tänzer alleine in Reihen gemeinsam vor- und nebeneinander. Die Tänze sind dabei oft zu Country-Musikstücken abgestimmt, während sich die Schrittfolgen je nach Schwierigkeitsgrad wiederholen. Die Upländer Line Dancer wurden zunächst von Manfred Holzki aus Düdinghausen unterrichtet. Seit Anfang dieses Jahres ist Monika Neuenfeld aus Bestwig/Ramsbeck für das Training verantwortlich. 

Die Gruppe besteht derzeit aus 16 Aktiven im Alter zwischen 16 und 60 Jahren. Man trifft sich jeden Donnerstagabend im Lesesaal Usseln ab 20.00 Uhr. Besucher und Interessierte sind immer herzlich willkommen. Weitere Infos auch unter www.uplaender-linedancer.de.tc oder bei Ines Pohlmann Tel. (05632) 7290 und Heike Weber Tel. 0170- 6925504.