Energiesparmesse in Usseln – Beratung, Präsentationen und Vorträge

Am 6. und 7. September 2008 findet in der Schützenhalle Willingen-Usseln eine Energiesparmesse statt. Energiesparen und erneuerbare Energie sind die Top-Themen für Bauherren, Sanierer und alle, für die Energieeffizienz ein wichtiges Thema ist. Die Messe ist an beiden Tagen jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und wird durch ein interessantes Rahmenprogramm abgerundet. Der Eintritt ist frei.
Die Energiesparmesse wird von der Energieberatungsgesellschaft Marburg in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Willingen (Upland) veranstaltet und basiert auf einer Initiative des Arbeitskreises Energie-Umwelt-Landwirtschaft der Lokalen Agenda 21. Verschiedene Präsentationen und Vorträge zeigen im Rahmen der zweitägigen Messe anschaulich den sparsamen und rationellen Einsatz von Energie in Wohn- und Nichtwohngebäuden. 

Handwerk und Dienstleistungsunternehmen der Großgemeinde zeigen ihre Kompetenz in der Beratung bei geplanten Energiesparmaßnahmen sowie deren bauliche Umsetzung. Insgesamt werden 20 Aussteller in der Schützenhalle erwartet. Ein wichtiger Bestandteil der täglichen stattfindenden Vortragsrunden sind Informationen über öffentliche Fördergelder und Zuschüsse. 

Hier die Themen der Vorträge, bei denen im Anschluss Gelegenheit für Fragen und Diskussion besteht und der Zeitplan: 

Samstag 6. September 
13.00 Uhr Offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Thomas Trachte 
14.00 Uhr Einsatz und Technik moderner Holzfeuerungen (Scheitholz, Hackgut, Pellets) 
15.00 Uhr Energieberatung- Energiepass 
16.00 Uhr Photovoltaik (Geld verdienen mit Sonne) 

Sonntag 7. September 
12.00 Uhr Wärmepumpen (Heizen ohne Öl und Gas) 
13.00 Uhr Nie wieder Ölwechel 
14.00 Uhr Energieberatung- Energiepass 
15.00 Uhr Energiesparpotentiale im Haushalt 
16.00 Uhr Kfz-Umrüstung (Diesel – Pflanzenöl, Benzin – Gas) 

Verbraucherzentrale bietet monatliche Beratung an 
Die Verbraucherzentrale Hessen ist ebenfalls vor Ort vertreten und bietet eine interessante Beratung in Sachen Energie. Mit dem Architekturbüro Müntinga und Puy aus Bad Arolsen ist ein kompetenter Partner gefunden worden, der nicht nur während der Messe, sondern auch an jedem ersten Montag eines Monats Energieberatungsgespräche im Upland anbietet. 

Erster Termin ist der 6. Oktober 2008. 2002 hat die Verbraucherzentrale Energieberatungsstützpunkte eingeführt. Die Gemeinde Willingen ist neben Bad Wildungen im Landkreis Waldeck-Frankenberg erst der zweite stationäre Energieberatungsstützpunkt. Über Themenbereichen Energieeinsparung, Heiztechnik, Wärmeschutz, Warmwasserbereitung, Schimmelbildung etc. können sich interessierte Bürger kompetent beraten lassen. Baupläne, Protokolle oder andere Unterlagen sind mitzubringen. Die Kosten betragen fünf Euro. Eine weiterführende Beratung ist überdies möglich. Anmeldungen für die Beratungen, die zwischen 16.00 und 18.15 Uhr im Lesesaal in der Sportstraße in Usseln stattfinden, sind unter Tel. (05632) 401 124 beim Ordnungsamtleiter und Wirtschaftsförderer Dieter Pollack und seinem Team unbedingt erforderlich.