2. Willinger Panoramalauf - Jetzt auch mit Marathondistanz

Panoramalauf 2007

2. Willinger Panoramalauf mit der deutschen Skilanglaufnationalmannschaft

Nach der erfolgreichen Premiere im  letzten Sommer mit knapp 700 Startern freut sich Willingen auf die zweite Auflage des Panoramalaufes am 17. Juni 2007. Prominente Starter sind wiederum die Skistars der deutschen Langlauf-Nationalmannschaft, die bei der Weltmeisterschaft im japanischen Sapporo mit sechs Medaillen beachtliche Erfolge gefeiert haben. Bundestrainer Jochen Behle als gebürtiger Willinger hat die Kontakte geknüpft und seine Mannschaft zu einem einwöchigen Trainingslager ins Hochsauerland eingeladen. Höhepunkt ist die Teilnahme am Willinger Panoramalauf, der in diesem Jahr neben den Distanzen über die 10, 21 und 33 km auch die Marathondistanz ins Programm aufgenommen hat. „Die Nachfrage war sehr groß, daher haben wir uns entschieden die Königsdisziplin mit aufzunehmen“, erklärt Jörg Stremme vom Veranstalter 1. BSC Aktivital Willingen e.V.
Die erste Laufveranstaltung im nordhessischen Willingen – bekannt durch das FIS Weltcup-Skispringen sowie Deutschlands größtes Mountainbike-Festival – erntete bei den Laufsportlern großes Lob für die Organisation und Streckenauswahl. Die Streckenführung ist über alle Distanzen fast komplett frei von asphaltierten Straßen und führt durch die herrliche Sauerländer Mittelgebirgslandschaft.

Ein für viele Hobbyläufer unvergessliches Erlebnis ist es, einige Kilometer gemeinsam mit Olympiasiegerin  Evi Sachenbacher-Stehle, Weltcup-Gesamtsieger Tobias Angerer oder Weltmeister Axel Teichmann Seite an Seite zu laufen. Wenn dann noch der Bundestrainer bei der Stereckenverpflegung isotonische Getränke reicht, ist das Läuferherz mehr als glücklich.

„Woanders geht´s, bei uns hier in Hessen läuft´s,“ freut sich Jörg Stremme über die vielen positiven Stimmen und natürlich auf die Neuauflage. „Der Panoramalauf soll als feste Veranstaltung am dritten Juniwochenende in Deutschland etablieren werden.

Die Strecken werden trotz der Schäden, die der Orkan „Kyrill“ angerichtet hat, bestens präpariert sein. An der imposanten Mühlenkopfschanze vorbei führt der Weg entlang geschnörkelter Bachläufe über den Wanderweg „Uplandsteig“ bis hinauf zur Hochheide, einem der schönsten Flecken Erde der Region, von den Einheimischen das „skandinavische Sauerland“ genannt. Landschaft, Leidenschaft und Herausforderung sind hier die Schlagworte. Vor dem Zieleinlauf  empfängt die Läufer ein wunderschöner Blick auf Willingen und sein Wahrzeichen, das Viadukt.

Neben den vier Laufdistanzen kommen auch die Walker und die Freunde des Nordic Walking auf ihre Kosten, die ihrerseits Strecken von 10, 21 oder 33 km bewältigen können. Bambini, Schüler- und Jugendläufe runden das sportive Programm rund um den Willinger Panoramalauf am 17. Juni ab. Massagezelt - um die Beinmuskulatur der Läufer und Läuferinnen nach dem Lauf professionell zu behandeln, eine Sportmesse sowie ein betreutes Kinderprogramm am Festivalgelände sind wieder feste Bestandteile des Panoramalaufes.

Infos und Anmeldungen unter www.willinger-panoramalauf.de

oder unter Tel. 0 56 32 – 96 94 82

Hotelsuche

Aktuelles Wetter...

Newsletter

Gerne senden wir Dir kostenlose Szene-Infos aus Willingen per E-Mail oder SMS zu. Gib hier einfach deinen Namen, E-Mail und/oder Handynummer an. Natürlich kannst Du dich hier jederzeit wieder austragen.
Datenschutz