Ernst Kesper übernimmt Aufgaben als Tourismus-Manager

kesper_ernst
Zum 1. August übernimmt der gebürtige Willinger Ernst Kesper die neu geschaffene Stelle als Tourismus-Manager bei der Gemeinde Willingen (Upland). Bis zur geplanten Zusammenlegung von Tourist-Information und Kurbetrieb, dies soll innerhalb des nächsten Jahres geschehen, wird Ernst Kesper zunächst im Rathaus sein Büro beziehen, dann den Gesamtbetrieb im neuen Kurzentrum übernehmen.
Der gelernte Koch und Hotelkaufmann hat war in den letzten Jahrzehenten im gehobenen Management tätig und hat unter anderem als Regionaldirektor die Treff-Hotel Kette aufgebaut. Zurzeit ist der 53-jährige Geschäftsführer der Welcome-Hotels, einer Gruppe mit 13 Hotels und 480 Mitarbeitern, die 2006 einen Nettoumsatz von 36 Mio. Euro erwirtschafteten.

Brgermeister Thomas Trachte erklrte anlsslich der Vorstellung Ernst Kesper, dass der Schritt einen Tourismus-Manager einzustellen erst mit der angesprochenen Zusammenlegung von Tourist-Information und Kurbetrieb erfolgen sollte. Als sehr glcklichen Umstand empfindet es Trachte, dass mit Ernst Kesper schon jetzt jemand gefunden wurde, der seinen Vorstellung und der des Gemeindevorstandes entspricht, so dass die Stelle noch nicht einmal ffentlich ausgeschrieben werden musste. Der Posten ist ideal besetzt, so der Brgermeister. Er betont aber auch das die bisherige Personalstruktur gut gewesen sei, nun aber bedeutende Arbeitsfelder neu besetzt werden knnen, denn eine neue Weichenstellung fordert neue Kapazitten.
In welche Richtung rollt der Zug in Zukunft? Die Erschlieung neuer Mrkte (z. B. Dnemark, Benelux-Lnder), Verbesserung der Produkte in Sachen, Natur-, Aktiv-, Gesundheits-, und Erholungsurlaub, Qualitts- und Strategieverbesserung, Verbesserung der Kommunikationsziele, Pflege und Aufbau von Eventmarketing, Marktforschung, Internetmarketing und Buchungssystem, Gstebetreuung sowie der Aufbau umfassender Manahmen der Infrastruktur (Beschneiung, Animationsprogramme). Im Aufbau dieser Aufgabenbereiche liegen die Schwerpunkte des neuen Tourismus-Managers. Auerdem soll eine verstrkte Zusammenarbeit mit den Betrieben, den Motoren des Tourismus angestrebt werden. Ein gemeinsam Verstrkter Auenauftritt ist notwenig, so der Brgermeister.
Fr Ernst Kesper ist dies nichts Unbekanntes. Er kennt die vielfltigen und schwierigen Aufgaben aus seiner 26-jhrigen Ttigkeit Managementttigkeit im touristischen Bereich. Ich mchte die Herausforderung annehmen und werde mich den Handlungsfeldern stellen, so Kesper. Wir mssen die Alleinstellungsmerkmale unserer Region hervorheben und uns ber unsere Produkte definieren, die ihre Zielgruppen haben. Damit sind Biker, Wanderer, Erholungs- und Wellnessgste sowie Gesundheitsurlauber in allen Altersstrukturen gemeint. Wenn man diese Ziele erreichen mchte, geht dies nur, wenn man tglich seine Kleinarbeit macht, so Ernst Kesper.