Jubiläums-Alphornmesse zum 20-Jährigen

alphornblaser_07

In der 20-jährigen Geschichte haben die Alphornbläser eine ganze Menge erlebt. Unzählige Auftritte im In- und Ausland, TV-Auftritte oder Konzerte mit Musikgrößen wie Walter Scholz. Es gibt eine ganze Menge zu erzählen. Das Wichtigste aber erklärt Siggi von der Heide ganz am Anfang: Der Spaß an der Freude steht für uns ganz klar im Vordergrund. Der Erfolg und der tolle Zusammenhalt gibt ihnen Recht, denn mit ihrer Musik haben Sie vielen Menschen eine große Freude bereitet. Was wir mit unsrer Musik den Menschen geschenkt haben, das haben wir auch hundertfach wieder zurückbekommen, freut sich Siggi von der Heide, mit Klaus Hellwig und dem leider viel zu früh verstorbenen Wilfried Kesper Gründungsmitglied der Alphornbläser im Jahr 1987, über die Resonanz auf ihre Musik.. Das Alphorn ist eben ein Gefühlsinstrument. Das Gefühl kann man auf der anderen Seite auch spüren.


Wie im Leben auch, muss man beim Alphornspielen den richtigen Ton treffen. Auch wenn das bei diesem Instrument manchmal nicht ganz einfach ist. Doch das trifft die Philosophie der Alphornblser wohl am ehesten. Daher rhrt auch der groe Erfolg und die ungebrochene Sympathie zu den Musikern aus Willingen, Ddinghausen und Bruchhausen. Gerne sorgen sie bei regionalen Festivitten fr einen musikalischen Gru, sei es beim Weltcup-Skispringen oder bei einem Besuch eines befreundeten Musikers aus Holland. Den haben sie bei seiner standesamtlichen Trauung in Boxtel mit einem Stndchen berrascht. Viele Auftritte haben Sie in die Welt gefhrt. Dank der Freundschaften, die auch durch die Alphornmessen gewachsen sind, sind die Blser auch in Frankreich, Belgien oder der Schweiz gern gesehen Gste. Ein Auftritt hat die Musiker sogar nach Los Angeles in die USA gefhrt. Anlsslich einer Einweihung haben die Willinger Alphornblser im Phoenix Club mit einigen Stcken fr ein musikalisches Ausrufezeichen gesorgt.
Einen der unvergesslichsten Auftritte aber fand in einem Flugzeug in einer Hhe von 10.600 Metern statt. Nach einem Empfang in Norwegen war der Pilot, der fr den Rckflug vorgesehen war so begeistert, dass die Jungs ihm kurzerhand auf dem Flug nach Frankfurt eine musikalische Erinnerung mit auf den Weg gegeben haben. Das drfte wohl das am hchsten gelegene Konzert von Alphornblsern in der Geschichte sein und verdient eigentlich einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde. Aber eigentlich mchten die Jubilare gar nicht im Mittelpunkt stehen, sondern mit ihrer Musik fr ein Moment der Freude bei ihren Zuhren sorgen. Und das schaffen sie auch nach 20 Jahren wie kaum eine andere Musikgruppe.
Im Hinblick auf die Alphornmesse, die 1994 das erste Mal auf dem Ettelsberg durchgefhrt wurde und seit 1998 jhrlich zelebriert wird, hofft Siggi von der Heide, dass auch in Zukunft fr das Bestehen der Alphornblser sowie der Alphornmesse gesorgt sein wird. Mit Jens Vogel hat man bereits einen talentierten Musiker in die eigenen Reihen aufgenommen, ein weiterer junger Musiker aus Helsen hat auch schon bei den wchentlichen Probeabenden mitgewirkt. Ein groer Aufwand, den man aber gerne betreibt. Schlielich kommt der musikalische Leiter Klaus Eickhoff aus Ddinghausen sowie Volker Schubert, Frank und Guido Giese aus Bruchhausen. Aber die Jungs tragen das Herz einfach am rechten Fleck. Man sieht ihnen den Spa an der Musik an. Und, so erzhlt uns Siggi, demnchst knnte es wohl noch eine Weltpremiere geben. Neben seinen Enkelkindern Marco und Lisa ben auch die vom Doracker schon bei ihren Besuchen auf der Ettelsbergtte fleiig und treffen die Tne erstaunlich gut. Das mag soweit noch nichts Besonders sein. Doch die Drillinge Jan, Felix und Moritz sind erst sechs Jahre alt und bei der Alphornmesse am 26. August bestimmt die grten Fans von Siggi, Klaus, Bernd, Guido, Jens, Frank, Volker und Bernd. UPLAND-TIPS gratuliert Euch von Herzen und wnscht allen eine unvergessene Alphornmesse zu Eurem 20-jhrigen Jubilum.